Windpark Töpen-Münchenreuth

Am Dreiländereck Bayern-Thüringen-Sachsen stehen in unmittelbarer Nähe zum ehemaligen Todesstreifen seit 11/2002 drei Anlagen der Firma GE Wind Energy, einer Tochterfirma des amerikanischen Konzerns General Electric und liefern elektrischen Strom an die Stadtwerke Hof. Mit einer Nabenhöhe von 96 Metern kann bis auf eine Höhe von ca. 130 Metern über Grund Wind “geerntet” werden.

Standort
Gemeinde Töpen und Feilitzsch – Bayrisches Vogtland

Inbetriebnahme
11/2002

Anlagentyp
GE WindEnergy 1,5 sl

Installierte Leistung
3 x 1.500 kW

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen